Gefahrguttransport

LKW + Schiffe Gefahrgut Versicherung - Gefahrguttransport-Versicherung

Angebot Gefahrgut Versicherung vom Versicherungsmakler mit Versicherungsvergleich Gefahrgut Transport zu Wasser und auf Land: Straße, Schiene, Fluss und hohe See - Schiffe / Frachter - LKW / Lastkraftwagen Gefahrgut-Transportversicherung

Gefahrgut - gefährliches Gut
engl. dangerous goods

Bei Gefahrgut handelt es sich um entzündbare, selbstentzündliche, explosionsgefährliche, unter Druck befindliche, giftige, ätzende, fäulnisfähige oder übelriechende Stoffe, welche besondere Anforderungen an Verpackung, Lagerung und Transport stellen. Gefährliche Güter werden numerisch in Gefahrgutklassen geordnet.

Gefahrgut-Transporter LKW-Versicherung Lastkraftwagen Gefahrgut-Transportversicherung

Gefahrgut-Transporter LKW


Zahlen aus 2005 zum Transport gefährlicher Güter in Deutschland:

Straßen-Güterverkehr     153 Mio. Tonnen

See-Schiffsverkehr            74 Mio. t

Eisenbahnverkehr              56 Mio. t

Binnenschiffsverkehr         50 Mio. t

Luftverkehr                        55.000 t


Gefahrgutklassen

Gefahrgutklassen gemäß Gefahrgutverordnungen: 

 

Explosive Stoffe und Gegenstände mit Explosivstoff (Klasse 1)

 

Verdichtete, verflüssigte oder unter Druck gelöste Gase (Klasse 2)

 

Entzündbare flüssige Stoffe (Klasse 3)

 

Entzündbare feste Stoffe (Klasse 4.1)

 

Selbstentzündliche Stoffe (Klasse 4.2)

 

Stoffe, die mit der Berührung von Wasser entzündbare Gase entwickeln (Klasse 4.3)

 

Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe (Klasse 5.1)

 

Organische Peroxide (Klasse 5.2)

 

Giftige Stoffe (Klasse 6.1)

 

Ansteckungsgefährliche Stoffe (Klasse 6.2)

 

Radioaktive Stoffe (Klasse 7)

 

Ätzende Stoffe (Klasse 8)

 

Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände (Klasse 9)



Tankaufbau und Tankaufbauten für LKW-Gefahrgut-Transporte 

Bei den Transporten flüssiger Güter kommen zwei- und dreiachsige Fahrgestelle mit Tankaufbauten zum Einsatz, die stahl- oder luftgefedert sein können. Für Gefahrguttransporte - Öle, Diesel, Benzin, Treibstoffe, Flüssigchemikalien uvm. - werden zusätzliche Ausstattungen benötigt, analog der ADR-Typklasse des Transportguts. 
ADR - Abkürzung für ´The European Agreement concerning the International Carriage of Dangerous Goods by Road´

Wechselmöglichkeiten LKW Versicherungen Kündigung der LKW-Versicherung LKW-Flotten-Versicherung - Termine

Reguläre / Normale Kündigung der LKW-Gefahrgutversicherung + LKW Flotten-Versicherung vor oder bis zum 30. November

Der reguläre bzw. ordentliche Kündigungstermin der Auto- und LKW-Versicherung ist meistens bis 30.11. (30. November) zum Jahreswechsel. Sie können Ihre Kfz- Versicherung bis zu diesem Datum, also auch früher, ohne Angaben von Gründen zum Jahresende kündigen. (Nur wenige Versicherer haben andere Kündigungstermine) Erbitten Sie eine umgehende Kündigungsbestätigung Ihres LKW-Versicherers. 
Bei Schiffen (Binnenschifffahrt, Hochseeschifffahrt, Frachter, Tanker usw.) liegen die Kündigungsfristen anders. Versicherungsmakler Peter Müller berät Sie als Experte für den gewerblichen Güterverkehr auch bei der gewerblichen Güter Schifffahrt.

Außerordentliche Kündigung der LKW Versicherungen + Fuhrpark-Versicherung wegen Preis Erhöhung der Beiträge / Prämie

Bei einer Preis-Erhöhung / Prämien- Beitragserhöhung haben Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht von einem Monat. Sie können innerhalb eines Monats nach Kenntnisnahme von der höheren Prämie zu dem Zeitpunkt kündigen, an dem der höhere Preis fällig wird.

Diese Erhöhung findet meist im November oder Dezember mit Wirkung 1. Januar statt. Manche Preiserhöhungen sind nicht immer direkt erkennbar. Beispiel: 
der Tarif wird um 6% teurer, Ihr SFR (Schadenfreiheitsrabatt) verbessert sich von 90% auf 80%. Unter dem Strich ist der neue Beitrag günstiger, obwohl eine Preis- Erhöhung der Lastkraftwagen Versicherung stattfindet. Als Service überprüfen wir Ihre neue Beitragsrechnung und sagen Ihnen, ob es sich um eine (versteckte) Beitragserhöhung handelt und Sie ein Sonder-Kündigungsrecht haben.

Ordentliches und außerordentliches Kündigungsrecht auch bei LKW Flottenvertrag und Fuhrparkvertrag

Die beiden Kündigungsarten bestehen natürlich auch für den Firmen Fuhrpark von größeren Betrieben, Speditionen, Taxi-Zentralen, Taxen Innungen und Genossenschaften. Hier kommt es oft auch Unterjährig zu sogenannten Sanierungen wegen einer schlechten Schadenquote bzw. Rentabilität. Der Flottenversicherer will die Beiträge (auch Stückkosten) anheben oder andernfalls selber kündigen. Hier steht dem Flotten Gewerbe ebenfalls eine Kündigungsmöglichkeit mit Wechsel zu einer anderen LKW-Versicherung zu.

Renta / Rentabilitätsrechnung für die LKW-Versicherung Schadenquote - LKW-Flottenversicherung 

Mit der Renta / Rentabilitätsrechnung bezeichnet man das Verhältnis zwischen den gezahlten Beiträgen und dem Aufwand für Schadenzahlungen für Ihre Lastkraftwagen. Betrachtet wird ein Zeitraum von mindestens 4 Jahren, um aussagekräftige Informationen zur Schadensquote zu erhalten. 

Die Daten zur Renta haben die LKW Versicherungen immer auf Knopfdruck, d.h. sie müssen nicht aufwendig erstellt werden. Am schnellsten erhalten Sie diese wichtigen Zahlen direkt vom Sachbearbeiter der Gesellschaft durch ein kurzes Telefonat, Dieser faxt dann direkt oder sendet Ihnen einen Bildschirmausdruck (Hardcopy) per Email. Über den normalen Versicherungsvertreter dauert es generell erheblich länger.

Die Rentabilitätsrechnung ist Grundlage für die Sanierung oder Kündigung der Kundenbeziehung. Bei schlechter Renta bietet der Versicherer eine außerordentliche Preiserhöhung an oder kündigt den Vertrag / die Verträge.

ESA = Einzelschadenaufstellung


LKW-Flottenversicherungen für verschiedene Firmengrößen und Risiken (Wagniskennziffern)

Fragen oder Interesse an Angeboten mit Preisvergleich zu Gefahrgut Transportversicherungen bzw. Gefahrgut-Versicherungen. 

Wir versichern Ihre Lastkraftwagen (LKW), Schiffe und Züge. Hilfe auch bei Sanierung Ihrer Fahrzeuge, LKW-Flotten und Schiffsflotten durch die Gefahrgut Transport Versicherung. Das heißt, Sie erhalten eine Preiserhöhung wegen einer schlechten Renta durch zu viele Unfälle bzw. Schäden oder die Kündigung Ihrer Gefahrgutversicherung / Gefahrgut-Transportversicherung. In beiden Fällen haben Sie 1 Monat Zeit, um sich eine neue Versicherung zu suchen.

 

© 2022 pm-makler.de. All Rights Reserved.
Wir benutzen Cookies
Wir setzen nur erforderliche Cookies auf der Website.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Achtung: bei Ablehnung ist die Nutzung der Anfrage/Kontakt FORMULARE nicht möglich.